• Hast du auch einen Drang in dir, zu leisten?
  • Findest du Stille auch unangenehm und langweilig?
  • Merkst du aber irgendwie, dass dir dieses Leisten nicht ganz so gut tun und du eine Sehnsucht nach Erholung und Ruhe in dir trägst? 

Dieser leistungsorientierte Teil in dir nenne ich:

MÄNNERSEELE


In mir schlummert ein Teil der...

  • Leisten muss, um gut zu sein
  • Stark sein will, um ernst genommen zu werden
  • Rational denkt und sicher nicht hinfühlt
  • Funktioniert, damit nicht «Nichts» getan wird
  • Struktur braucht, um sich ja nicht zu verzetteln und Zeit zu verlieren
  • Erfolg anstrebt, um Ankerkennung zu ernten

Er muss ständig etwas tun, rennt schnell, zackig und unachtsam herum. Hauptsache es geht was. Hauptsache es wird nicht still um ihn herum.

Diesen Teil nenne ich:

MÄNNERSEELE

Die Männerseele hält die Stille nicht aus. Denn, in der Stille kommen Gedanken und Erkenntnisse hoch wie:

  • Es geht mir gerade nicht so gut.
  • Ich brauche Ruhe.
  • Ich möchte gern einen Nachmittag in den Wald oder einfach nur rumliegen.
  • Eigentlich würde ich gern was anderes arbeiten.

Doch, für solche Gedanken hat die Männerseele keine Zeit! Es muss weitergehen, denn, alles, was sie will und braucht ist, gesehen-, gehört- und wahrgenommen werden. Hat sie das nicht, fühlt sie sich wertlos. Also muss sie leisten, leisten und nochmals leisten.

STOP. So geht das aber nicht!

  • Ich werde psychisch krank, wenn ich nicht in meinen Körper horche. 
  • Ich renne in ein Burnout, wenn ich mir nicht auch bewusste Erholung gönne.
  • Ich erreiche genau gar nichts, wenn ich in dieser Geschwindigkeit rumirre.
  • Ich renne ins AUS, wenn ich nicht mit diesen Dingen aufhöre, die mir schaden. 
  • Ich erhalten vielleicht Anerkennung für das, was ich tue, aber nicht für das, was ich bin.

Ich will aber...

...gesund sein.

...Lebensfreude haben.

...WIRKLICH gesehen werden.

...das tun, was mich stärkt.

...mir gefallen, nicht den anderen.

...MEIN Ding machen.

...echten, intrinsischen Erfolg haben, der aus dem Herzen kommt. 

UND ich will...

...kreieren, gestalten, erforschen, lernen und mir ausreichend Erholung gönnen.

...mich finanziell absichern mit etwas, was mir gut tut und mir Freude macht.

...Erfolg haben, wo auch mein Herz applaudiert und mir selbst dient.

...meinen Weg finden im Meer voller Möglichkeiten.

Du auch?

Ich lade dich herzlich dazu ein, mir zu schreiben, was dich im Moment beschäftigt und wo du dir eine Begleitung bzw. einen Raum wünscht, an den du so sein kannst, wie du bist, mit allen, was gerade da ist.

Wir schauen, was dir jetzt gerade helfen würde und schneidern einen Weg für dich zusammen.